Was ist wichtig?

Verarbeiten Sie ab sofort nur noch Traglatten mit einer CE-Kennzeichnung! Dieses Qualitätsmerkmal können Sie zum einen über die Begleitpapiere überprüfen. Zum anderen erkennen Sie eine „CE-Traglatte“ über die stirnseitige, vollflächige rote Markierung. Dies hat sich bei der bisherigen S10 Traglatte bewährt und wird übernommen.