Auch bei Garagentoren kommt es auf eine gute Sicherheitsausstattung an, denn die Garage wird nicht nur als Abstellplatz für Fahrzeuge genutzt – hier lagern auch häufig andere schützenswerte Gegenstände. Außerdem grenzen Garagen oft direkt an das Haus, das über eine Verbindungstür betreten werden kann. Das kann sehr verlockend für Einbrecher sein. Hat der Täter das Garagentor geknackt, schließt er es wieder, um sich dann unbemerkt der Tür zum Haus zu widmen. Moderne und automatisch betriebene Sektionaltore von Hörmann verfügen bereits über eine mechanische Aufschiebesicherung, mit der das Tor im geschlossenen Zustand praktisch nicht nach oben aufgeschoben werden kann. Darüber hinaus sind nun auch Hörmann Garagen-Sektionaltore mit einer zertifizierten RC 2 Sicherheitsausstattung erhältlich. Diese lässt sich am bestehenden Tor nachrüsten oder wird bei neuen Toren serienmäßig bzw. optional angeboten.

Um möglichen Einbruchsversuchen vorzubeugen, gibt es Hörmann Garagen-Sektionaltore jetzt mit zertifizierter RC 2 Sicherheitsausstattung. Diese lässt sich am bestehenden Tor nachrüsten oder wird bei neuen Toren serienmäßig bzw. optional angeboten. Quelle: Hörmann.

Auch bei Garagentoren kommt es auf eine gute Sicherheitsausstattung an, denn die Garage wird nicht nur als Abstellplatz für Fahrzeuge genutzt – hier lagern auch häufig andere schützenswerte Gegenstände. Außerdem grenzen Garagen oft direkt an das Haus, das über eine Verbindungstür betreten werden kann. Das kann sehr verlockend für Einbrecher sein. Hat der Täter das Garagentor geknackt, schließt er es wieder, um sich dann unbemerkt der Tür zum Haus zu widmen. Moderne und automatisch betriebene Sektionaltore von Hörmann verfügen bereits über eine mechanische Aufschiebesicherung, mit der das Tor im geschlossenen Zustand praktisch nicht nach oben aufgeschoben werden kann. Darüber hinaus sind nun auch Hörmann Garagen-Sektionaltore mit einer zertifizierten RC 2 Sicherheitsausstattung erhältlich. Diese lässt sich am bestehenden Tor nachrüsten oder wird bei neuen Toren serienmäßig bzw. optional angeboten.

Die zertifizierte RC 2 Sicherheitsausstattung ist serienmäßig bei allen automatischen Garagen-Sektionaltoren LPU 67 Thermo (ohne Zusatzausstattungen wie z.B. Verglasungen, Griffe) und optional bei allen automatischen LPU 42 Toren – ebenfalls ohne Zusatzausstattungen – enthalten. Bei neuen LPU 42 Toren ist auch die Ausführung mit Schlupftür zertifiziert worden. Garagentore mit diesem Standard müssen einem Angriff von insgesamt drei Minuten standhalten. Das dauert dem Einbrecher meist zu lang und er lässt in der Regel von seinem kriminellen Vorhaben ab. Für bereits eingebaute LPU-Tore ab Baujahr 1998 steht ein RC 2 Nachrüstset zur Verfügung, das der Hörmann Partner mit wenigen einfachen Handgriffen installieren kann.

Private Bauherren können beim Einbau RC 2 geprüfter Garagentore vom staatlich finanzierten KfW-Programm „Einbruchschutz – Investitionszuschuss 455-E“ profitieren. Die Förderung sieht 20 Prozent Zuschuss bei Investitionskosten bis 1.000 Euro und zehn Prozent für die weiteren Investitionskosten bis 15.000 Euro vor. Voraussetzung ist, dass die Garage direkt an das Wohnhaus grenzt und es sich um keine Neubau-Maßnahme handelt. Die Hörmann Tore in RC 2 Ausstattung sind im Herstellerverzeichnis „Kommission Polizeiliche Kriminalprävention“ (KPK) gelistet. Diese Listung gilt ebenfalls als Grundlage für die Förderung. Mithilfe der KfW-Förderung ist ein Garagen-Sektionaltor mit RC 2 Ausstattung günstiger als ein Tor ohne diesen Gewinn an Sicherheit.

Erfüllt der Antragsteller die Voraussetzungen, kann bei einem Garagen-Sektionaltor, das inkl. Antrieb, Montage und der RC 2 Sicherheitsausstattung zum Beispiel 2.200 € kostet, eine Gesamtförderung von 320 € genutzt werden. Gefördert werden 20 Prozent auf die ersten 1.000 €, somit 200 €, und 10 Prozent auf die weiteren 1.200 €. So ist dieses Tor günstiger als ein vergleichbares ohne RC 2, das in diesem Beispiel 2.030 € kostet.

Ein Beitrag von unserem Partner Hörmann.